Schiller Burger oder Erst kommt das Fressen, dann die…

Draussen sind es -7° C, der Winter scheint endlich zu kommen, und wir streifen durch den Schillerkiez in Berlin-Neukölln. Eigentlich haben wir ein anderes kulinarisches Ziel vor Augen, aber dessen Winterpause läßt uns schließlich beim Schiller Burger einkehren. Eine schnelle Alternative muß her, da die -7° bei einem scharfen Ostwind schnell zu gefühlten -14° werden.

Für den Nachmittag war es ein Volltreffer, nicht umsonst steht Schiller Burger auf einer Liste der besten Burger der Welt!


Bei der Bestellung werden Erinnerungen vergangener Deutschstunden mit einer ganz neuartigen Interpretation versehen: wir ordern den Wallenstein-Burger (Chili-Cheeseburger mit Rindfleisch, Tomate, Mix-Salat, rote Zwiebeln, Jalapenos, Kirsch-Paprika und Chili-Cheese, € 6,20) mit Kabale und Liebe (Pommes Frites, € 2,50) und den Maria-Stuart-Burger (Burger mit Rindfleisch, Tomate, Mix-Salat, rote Zwiebeln, Mozzarella, gegrillte Paprika, Zucchini, Aioli und Pesto, € 6,20) mit der Jungfrau von Orleans (Süßkartoffel-Pommes, € 2,50), jeweils mit einer zusätzlichen Sauce.

Die Grundlage der guten Qualität ist einfach: Täglich frische Brötchen aus der Schiller Backstube, Fleisch zu 100% aus Deutschland, und eine einfache Patties-Rezeptur: 130 Gramm Rindfleisch, Salz und Schwarzer Pfeffer. Frei nach Friedrich Schiller: Einfachheit ist das Resultat der Reife.

Wer hier speist, kommt Schillers Werk auf ganz neue Weise nahe. Ist die Beilage in einer Pergamentpapiertüte noch einfach zu rezitieren (Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt, aus: Wallenstein) muss man sich zur Unterlage, auf der der Burger serviert wird, erst vorarbeiten. Und so kommt – frei nach Bertold Brecht – nach dem Fressen einmal mehr die Moral, diesmal in Form der Lyrik: hört der Bursch die Vesper schlagen; Meister muß sich immer plagen, aus: Das Lied von der Glocke.

Guten Appetit!

Schiller Burger, Herrfurthstrasse 7, 12049 Berlin, 030 – 55 87 17 16 (weil so erfolgreich, gibt es Schiller Burger mittlerweile neunmal in Berlin)

The World’s Best Burgers, About Time Magazine, London